Umgebung und Ausflüge

....Map is loading
 

Rügen entdecken und genießen!

Entdecken Sie die größte Insel Deutschlands! Erkunden Sie Rügen zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit dem Segelboot, einem Ausflugsschiff oder natürlich auch mit dem Auto. In der direkten Umgebung unserer Ferienwohnungen befindet sich der Nationalpark Jasmund mit seinen berühmten Kreidefelsen und Buchenwäldern und natürlich der staatlich anerkannte Erholungsort, die kleine, reizende Hafenstadt Sassnitz.
Unternehmen Sie einen Tagesausflug nach Hiddensee oder erkunden Sie den ruhigen Süden der Insel. Beobachten Sie Seeadler, Störche, Kraniche und Fischadler in Ihrer natürlichen Umgebung. Auf dieser Seite haben wir für Sie eine kleine Auswahl von Vielfältigkeiten, die Rügen zu bieten hat, zusammengestellt. Entdecken Sie weitere schöne Landstriche und Sehenswürdigkeiten. Entdecken Sie Rügen. Und genießen Sie es!

Sassnitz

altstadt-sassnitz-redSassnitz, die kleine Hafenstadt im Norden der Insel, wird wegen seiner vielen Häuser mit ihren weißen Fassaden und seines maritimen Flairs auch gerne als das "Genua des Nordens" bezeichnet.
Sassnitz kann auf über 150 Jahre Tradition als Badeort zurückblicken und hat sich gerade in den letzten 15 Jahren zu einer ganz reizenden und vielfältigen kleinen Stadt (rd. 12.000 Einwohner) mit umfangreichen Angeboten für kulturelles Erleben, kulinarische Genüsse, Erholung und Freizeit entwickelt.
Bummeln Sie durch die verwinkelte Altstadt und durch den romantischen Fischerhafen, schauen Sie dort den ein- und auslaufenden Schiffen zu oder gönnen Sie sich eine Ausflugsfahrt entlang der imposanten Kreideküste.
Genießen Sie in einem der vielen kleinen Cafés in der Altstadt oder an der Strandpromenade den sonnigen Nachmittag oder kehren Sie ein zu einem exzellenten Menü in die Altstadt Brasserie oder in eines der vielen sehr guten und vielfältigen Restaurants in Sassnitz. Besuchen die den großen Heimattiergarten mit über 350 Tieren oder lernen Sie im Fischerei- und Hafenmuseum interessante Informationen über die Geschichte des Hafens und der Fischer kennen.
Kurz: Entdecken und genießen Sie die Vielfalt von Sassnitz!

Nationalpark Jasmund

naturpark-jasmundDer Nationalpark Jasmund beginnt mit dem Hochuferweg bereits direkt hinter dem Grundstück unseres Hauses "Ostseeblick Sassnitz". Eine Wanderung entlang des Hochuferweges bis zum Königsstuhl an den weltberühmten Kreisefelsen und zur Victoriasicht ist zu jeder Jahreszeit ein absolutes Muss! Viele spektakuläre Ansichten und Ausblicke entlang der Strecke werden Sie für die 8 km lange Wanderung entschädigen.

Landschaftlich ganz besonders beeindruckend im Nationalpark Jasmund ist auch die "Stubnitz", ein großes, dicht bewachsenes Buchenwaldgebiet. Weitere Flächen des Nationalparks bestehen aus Weiden, Mooren, Seen (wie z.B. der Herthasee in der Nähe der Victoriasicht) und Wiesen. Und gänzlich umschlungen vom Nationalpark ist das kleine Dorf Hagen.
Aber es lädt natürlich nicht nur der Hochuferweg zum Wandern ein, im Nationalpark Jasmund gibt es zahlreiche Wanderwege, für jeden Anspruch. Tagestouren sind genauso möglich wie kurze Wanderungen oder kleine, erholsame Spaziergänge.
Mit einer Gesamtfläche von rd. 3000 ha ist der Nationalpark Jasmund der kleinste deutsche Nationalpark. Aber verstecken muss er sich ganz bestimmt nicht!

Badestrände

Badestrand in GloweAuf der Insel Rügen finden Sie die unterschiedlichsten Strände vor: feinsandige, flache Ostseestrände, Naturstrände, Textil- und FKK-Strände, lebhafte Strände mit Gastronomie, Angeboten zum Surfkurs oder Segelkurs, und einsame Strände, die Sie dann mehr oder weniger für sich alleine haben werden. Die Wasserqualität der Strände wird regelmäßig gemessen und fast ausnahmslos mit dem Prädikat "Sehr gut" ausgezeichnet.
Direkt vor unserem Haus haben Sie bereits die Möglichkeit, in der Ostsee zu schwimmen, zum Badestrand des Sassnitzer Stadtteils Mukran sind es ca. 4 km. Einen sehr schönen, breiten Sandstrand mit einem herrlichen Blick auf das Kap Arkona finden Sie am Anfang einer lang gezogenen Bucht in Glowe vor, ca. 12 km nordwestlich von Sassnitz entfernt. Dort ist auch ein beliebtes Surfrevier. Strandbuden, Einkaufsmöglichkeiten, und Volleyballfelder machen diesen Strand auch zu einem "Familienstrand"
Der weiße, feinsandige, 40 m breite und über 10 km lange Sandstrand von Prora - abgeschirmt durch einen dichten Kiefernwald - ist einer der schönsten Strände der Insel Rügen, er liegt nur wenige Kilometer entfernt zwischen Mukran und Binz.

Hiddensee

hiddenseeDie kleine autofreie Insel Hiddensee, westlich vor Rügen gelegen, ist ein Paradies für Radler oder für Freunde von Kutsch- oder Planwagenfahrten.
Die Landschaft auf Hiddensee ist geprägt von Dünen und Heide und bezaubert zu jeder Jahreszeit mit eindrucksvollen und abwechslungsreichen Küsten, mit dichten Wäldern, Wiesen und Mooren.
Einer der bedeutendsten Kranichrastplätze Europas bietet auf Hiddensee für die Besucher immer wieder ein beeindruckendes Bild. Hiddensee bietet als Teil des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft eine der wenigen verbliebenen Naturlandschaften in Mitteleuropa. Wir empfehlen Ihnen, bei einem Tagesausflug unbedingt die Inselkirche, das Inselmuseum und das Gerhart Hauptmann Haus in Kloster zu besuchen.
Übrigens, in den 20er und 30er Jahren des vorigen Jahrhunderts amüsierte sich die komplette Berliner Künstlerszene um Asta Nielsen, Joachim Ringelnatz, Carl Zuckmayer oder George Grosz in den Hiddenseer Dünen.

Jagdschloß Granitz

jagdschloss granitz

Das 1846 fertig gestellte Jagdschloss Granitz gehört zu den beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf Rügen und liegt mitten im Waldgebiet der Granitz in der Nähe von Binz. Von dort kommen Sie am schnellsten (und bequemsten) mit der Rügenschen Kleinbahn oder dem kleinen Jagdschlossexpress auf den 107 Meter hohen Tempelberg, auf welchem das Jagschloss liegt. Den Tempelberg mit dem eigenen Auto zu befahren ist nicht gewünscht. Bei schönem Wetter haben Sie vom 38 Meter hohen Mittelturm, dessen Spitze Sie über eine imposante freitragende Wendeltreppe mit 154 Stufen erreichen, die ganze Insel Rügen vor Augen! Anschließend können Sie sich von dieser Strapaze im angeschlossenen Wirtshaus "Alte Brennerei" mit regionalen Gerichten oder einer deftigen Brotzeit wieder stärken.